Gestaltung der Betreffzeile im Anschreiben

Um den Betreff zu gestalten, brauchen wir in uns nicht den Leonardo Da Vinci zu erwecken. Mit kleinen Anpassungen können wir die Aufmerksamkeit des Personalers gewinnen, doch von welchen Anpassungen ist eigentlich die Rede? Guckst du hier :)

Welche Schriftart in der Bewerbung nutzen?

  • Egal für welche Schriftart du dich entscheidest, wichtig ist, dass du sie in der gesamten Bewerbung nutzt.
  • Bei der Schriftwahl kommt es auf deine Branche an, während bei kreativen Agenturen auch modernere Schriften bevorzugt werden können, bevorzugen die meisten Bewerber die klassischen Schriften Arial und Times New Roman.

Welche Schriftgröße im Anschreiben nutzen?

  • Die Schriftgröße sollte im Anschreiben niemals unter 10 Pt liegen.
  • Auf der sicheren Seite bist du mit einer Größe zwischen 11 Pt und 12 Pt.

Wird der Betreff fett geschrieben?

  • Wenn etwas hervorgehoben werden sollte, dann der Betreff.
  • Die DIN 5008 Norm sagt sogar, dass auch ungefettete Betreffzeilen möglich sind. Ich persönlich würde den Betreff immer fett schreiben.

Formulierungstipps für die Betreffzeile

Im Betreff solltest du zum Punkt kommen, die Kunst besteht darin mehrere Informationen kompakt darzustellen. Viele vergessen dabei, dass sie einen Spickzettel vom Unternehmen bekommen. Ich rede hier von der Stellenanzeige!

Du musst nur die wichtigen Schlüsselbegriffe erkennen und einsetzen. Um welche Begriffe es sich handelt, habe ich für dich aufgelistet:

Tipp: Diese Informationen sollte dein Betreff enthalten

  • Das Wort Bewerbung kommt vor
  • Genaue Berufsbezeichnung der Stellenanzeige
  • Quelle der Stellenanzeige

Beispiele für eine knackige Betreffzeile

Einfacher Einzeiler

Bewerbung als Grafiker; Kennziffer 1234/567

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Mediengestalter

Betreff mit Bezugszeile

Bewerbung als Content Manager Referenznummer 551133
Ihre Stellenanzeige auf Stepstone am XX.XX XXXX

Bewerbung um eine Stelle als Verkäufer
Ihr Stellenangebot in der XYZ Zeitung vom XX.XX.XXXX

Eine Bezugszeile verschafft dir mehr Platz für Informationen und dient als Ergänzung zur Betreffzeile. Hier kannst du zum Beispiel erwähnen, wo du die Stellenanzeige gefunden hast.

Betreffzeile für Ausbildungsplatzsuche

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Versicherungskaufmann
Ihre Stellenanzeige auf meinestadt.de am XX.XX XXXX

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Versicherungskaufmann in Köln
Ihr Stellenangebot in der XYZ Zeitung vom XX.XX.XXXX

Wenn dein Wunschunternehmen in mehreren Städten nach Auszubildenden sucht, ist die Nennung des bevorzugten Standortes ein Vorteil.

Betreffzeile für einen Praktikumsplatz

Bewerbung für ein Praktikum vom XX.XX bis XX.XX.XXXX als Tischler

Es macht keinen Unterschied, ob als Schüler oder Studierender, ein Praktikum ist zeitlich begrenzt. Daher setzte den Zeitraum doch einfach in den Betreff.

Betreffzeile mit Sperrvermerk

Bitte vertraulich behandeln – Meine Bewerbung als SEO Manager

Mit der Bitte um Vetraulichkeit – Ihre Stellenanzeige für einen Medienkaufmann auf indeed.com

Falls du undercover unterwegs bist, solltest du in der Bewerbung deinen potenziellen Arbeitgeber davon in Kenntnis setzen. Sperrvermekr lautet hier die richtige Schlüsselbotschaft!

Den Hinweis kannst du in den Betreff oder in den Schlusssatz setzen.

Betreffzeile in der E-Mail Bewerbung

Bewerbung als Marketingkaufmann / Referenznummer 1234

Die Betreffzeile in der E-Mail-Bewerbung ist die erste Information, die vom Bewerber übermittelt wird. Da ein Personaler sehr viele E-Mails bekommt, solltest du alle wichtigen Schlüsselbegriffe in den Betreff packen – nicht weil du es drauf hast, sondern weil du dadurch die Orientierung vereinfachst :)

Schaue dir deshalb die Stellenanzeige genau an. Neben „Bewerbung“ sollte die genaue Position und falls vorhanden, die Referenznummer/Kennziffer mit angegeben werden.

Betreffzeile für eine Initiativbewerbung

Initiativbewerbung als Social Media Manager

In einer Initiativbewerbung können wir uns an keiner Stellenanzeige orientieren, daher fallen typische Schlüsselbegriffe in der Betreffzeile weg. Manche Personaler finden den Einsatz von „Initiativbewerbung“ in den Betreff sinnvoll und Andere wiederum nicht.

Ich bin der Meinung, dass man es dem Personaler mit der Informationsbeschaffung so einfach wie möglich machen sollte.

Nach dem Betreff folgt der Einleitungssatz

Hast du deinen persönlichen Einzeiler endlich am Start? Hoffentlich bist du damit auch selbst zufrieden. Ist nämlich wichtig und so :) Solange du nicht mit deinem Namen dahinter stehst, (wissen wir von der Hipp Werbung) glaubt dir keiner, dass dein Babybrei…ehmm…die Betreffzeile auch mit den besten Zutaten erstellt wurde.

Jetzt wechseln wir wieder in den seriösen Modus. Als nächstes erwartet uns der Einleitungssatz in der Bewerbung.

[kkratings]

Über den Autor

Mustafa Demertzis ist Blogger und leidenschaftlicher Online-Marketer. 2017 gründete er den ersten Karriere-Blog für deutsche Jugendliche mit Migrationshintergrund.

karrierekebap-mustafa-demertzis

Vielleicht interessiert Dich auch folgendes:

einleitungssatz-grafik-karrierekebap
Schlusssatz im Anschreiben
The last comment needs to be approved.
2 Kommentare
  1. Deniz.K sagte:

    Perfekt für die heutige Jugend angepasst, der Beitrag ist modern, simpel gehalten und doch sehr interessant.

    MfG Deniz.K

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen? Leg los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.